Segelflugausbildung

Theorieausbildung:

Individuell, fexibel in Kleingruppen, vorwiegend abends in unserem Schulungsraum am Flugplatz Krems- Gneixendorf.
  • Segelflugzeugkunde
  • flugbetriebliche Verfahren
  • Aerostatik und Aerodynamik
  • Meteorologie
  • Navigation und Kartenkunde
  • Luftrecht
  • menschliches Leistungsvermögen
Den Abschluss bildet die theoretische Prüfung mit einem Multiple Choice Test

Praxisausbildung:

Du beginnst mit einem Fluglehrer am Doppelsteuer unseres Motorseglers. Danach setzen wir die Ausbildung im Flugzeugschlepp fort. Nach etwa 40-50 Starts erfolgt der erste Alleinflug. Den Abschluss bildet die praktische Prüfung mit 3 Prüfungsflügen am Flugplatz Krems.

  • 2 Flugstunden mit dem Motorsegler
  • 40-50 Starts am Doppelsteuer
  • 30 Solostarts bis zur praktischen Prüfung
  • 3 Prüfungsflüge

Fortbildung - wie geht's weiter!  

 Streckensegelflug

Unser Revier, das Gebiet im südlichen Waldviertel ist ein perfektes Revier um erste Erfahrungen im Streckensegelflug zu sammeln. Unsere erfahrenen Piloten und Fluglehrer begleiten und unterstützen dich dabei.

 
   

 Segelkunstflug

Beim USFC Krems kannst du auch die Segelkunstfluglizenz erwerben und mit Loopings, Rückenflug oder Turns die Welt aus einer neuen Perspektive erleben.

 

Leistungssegelflug, Wettbewerbe, Fluglager

Die Piloten des USFC beteiligen sich an nationalen Wettbewerben und sind auch auf Alpenflugpätzen zu finden. Die Silver Challenge im steirischen Ennstal ist genauso auf dem jährlichen Terminkalender wie das Trainings- und Ausbildungslager in Dobersberg.

 
  
 

Weitere Fortbildungsmöglichkeiten

Am Flugplatz befindet sich auch die Sky Flight Academy. Sie bietet von der Privatpilotenlizenz bis hin zur Berufspilotenausbildung ein umfangreiches Angebot für Motorflugpiloten. Der Segelflugschein ist der perfekte Einstieg in die Laufbahn zum Linienpiloten. 

Das USFC Segelflugteam - Kontaktdaten

Segelflugreferent:

Ansprechpartner für alle Fragen

Stefan Krummholz 

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lieblingsfluggerät: ASW19 

Ausbildungsorganisation:

Fluglehrer, zuständig für Ausbildung- und Flugbetrieb

Gerald Moser-Fürst

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lieblingsfluggerät: Discus

Geschäftsführer der Segelflugschule

Kunstfluglehrer, Mastermind für alle technischen und rechtlichen Fragen.

Andreas Türk

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lieblingsfluggerät: Super Dimona HK36